• Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl 2014

    • Dr.Benita Chelvier

      Alter: 50 Jahre
      Beruf: Verwaltungsleiterin
      Kontakt: benita.chelvier@cdu-graal-mueritz.de

      Eine solide Finanzpolitik und ein starkes Bündnis von Wirtschaft und Tourismus für ein lebenswertes Graal-Müritz.

    • Frank Nickel

      Alter: 54 Jahre
      Beruf: Friedhofsverwalter
      Kontakt: frank.nickel@cdu-graal-mueritz.de

      Unsere Verwaltung soll für die Bürger ein Dienstleister sein und schnell und kompetent Auskunft geben. Darauf werde ich drängen.

    • Jens Witt

      Alter: 46 Jahre
      Beruf: Tischlermeister
      Kontakt: jens.witt@cdu-graal-mueritz.de

      Als Unternehmer möchte ich, dass unsere Gemeinde ein Platz ist, an dem sich Handwerker und kleine Gewerbetreibende wohlfühlen und sich eine Existenz aufbauen können.

    • Jörg Griese

      Alter: 55 Jahre
      Beruf: Kriminalbeamter
      Kontakt: joerg.griese@cdu-graal-mueritz.de

      Ich möchte die Sicherheit vor Ort stärken und Sicherheitspartnerschaften zwischen Verwaltung, Polizei und Gerichten schaffen.

    • Fridtjof Behrens
      Alter: 35 Jahre
      Beruf: Angestellter beim ASB
      Kontakt: info@eine-klare-entscheidung.de
      Homepage: http://eine-klare-entscheidung.de

      Bürger, die selber aktiv am Gemeinwesen teilnehmen, zu unterstützen, sehe ich als eines meiner wichtigsten Anliegen. Ein starkes und von vielen getragenes bürgerschaftliches Engagement stellt meiner Meinung nach einen der größten Schätze dar. Diesen weiter zu vermehren, deshalb trete ich am 25.Mai an.

    • Edda Norek
      Alter: 50 Jahre
      Beruf: Angestellte
      Kontakt: edda.norek@cdu-graal-mueritz.de

      Der Tourismus ist ein wichtiges Standbein unseres Ortes, aber auch die Interessen der Einwohner müssen berücksichtig werden. Touristische Angebote sollen auch Einwohnern zur Verfügung stehen. Brachen gilt es mit Augenmaß zu erschließen und langfristig sinnvoll für die Gemeinde zu bebauen.

    • Jörg Blotenberg
      Alter: 44 Jahre
      Beruf: Verwaltungsfachwirt
      Kontakt: joerg.blotenberg@cdu-graal-mueritz.de

      Ich trete zur Wahl an, um ein Sprachrohr für alle Vereine in Graal-Müritz in der Gemeindevertretung zu sein.

    • Torsten Görtler
      Alter: 42 Jahre
      Beruf: Selbstständig
      Kontakt: torsten.goertler@cdu-graal-mueritz.de

      Wir brauchen Planungssicherheit und schnelle Entscheidungen, wenn es um Genehmigungen durch die Gemeinde geht. Die Schaffung eines Ortszentrums muss umgesetzt werden, damit auch für die Einwohner ein Gemeindezentrum entsteht.

    • Sabine Blotenberg
      Alter: 42 Jahre
      Beruf: Verwaltungsfachangestellte
      Kontakt: sabine.blotenberg@cdu-graal-mueritz.de

      Ich trete zur Wahl an, um Graal-Müritz für Einwohner und Gäste erlebenswert zu machen.

    • Norbert Krusche
      Alter: 67 Jahre
      Beruf: Rentner
      Kontakt: norbert.krusche@cdu-graal-mueritz.de

      Unser Ort soll für alle Generationen lebenswert sein. Wir brauchen Angebote für Kinder, Jugendliche, Alleinerziehende und Senioren. Die Mittel dazu sollen im Gemeindehaushalt eingestellt bleiben. Die Angebote sollen aber nicht nach dem Motto: „Das war schon immer so“, sondern zielgerichtet genutzt werden. Eine Weiterentwicklung der Arbeit vor Ort ist wünschenswert.

  • Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

    Unser Team
    Unser Team

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    am 04. September 2016 ist Landtagswahl, zu der Lars Gotham als Direktkandidat der CDU für Graal-Müritz antritt.

    Als gebürtiger Mecklenburger und Einwohner im Wahlkreis ist er tief mit seiner Heimat verbunden. Zukünftig möchte er Ihr Interessenvertreter auf Landesebene sein und sich für die Belange der Einwohner des Rostocker Umlandes einsetzen.

    Dafür wirbt er um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!

    Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über Ihren Direktkandidaten und die Ziele für unsere Heimat.

    www.lars-gotham.de

    Willkommen!

    Die CDU Ortsgruppe des Ostseeheilbades Graal-Müritz begrüßt Sie auf Ihrer Homepage und freut sich über Ihren virtuellen Besuch.
    Insgesamt 6 Mitglieder der CDU engagieren sich als Gemeindevertreter oder sachkundige Bürger für unseren Ort.
    Die Arbeit im Gemeindeverband gestaltet sich sehr kontinuierlich und zeichnet sich durch Sachlichkeit und auch Respekt gegenüber anderen politischen Organisationen aus.
    Regelmäßig finden unsere Montagstreffen statt, bei denen die anstehenden Entscheidungen und Planungen rege diskutiert werden.
    Unsere zentralen Themen wie etwa: die Beräumung der Sturmschäden, die Entwicklung des Seebrückenvorplatzes, der Hochwasserschutz, die Nutzung von Ferienwohnungen als Dauerwohnungen, aber auch um die Auswirkungen der Bildung des Landkreises Rostock beschäftigen uns kontinuierlich.
    Sie sind herzlich eingeladen mitzuentscheiden und so unsere Gemeinde zu einem Ort zu machen, in dem auch künftig alle Generationen einen besonderen Platz zum (er)leben finden.

  • Kontaktformular

    Wir freuen uns über Ihre Mitteilung.
    Nachricht übertragen!
    Wir werden Ihnen in Kürze antworten.
    Name:
    Email:
    Telefon:
    Nachricht:

    Kontakt

    CDU Gemeindeverband Graal Müritz
    z.Hd. Fridtjof Behrens
    Onkel-Bräsig-Straße 1b
    18181 Graal-Müritz
    E-mail: kontakt@cdu-graal-mueritz.de
  • Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    CDU Gemeindeverband Graal-Mueritz
    z.Hd. Fridtjof Behrens
    Onkel-Bräsig-Straße 1b
    18181 Graal Müritz

    E-Mail: kontakt@cdu-graal-mueritz.de
    verantwortlich für den Inhalt:

    Fridtjof Behrens

    Haftungsausschluss:

    Haftung für Inhalte
    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
    Datenschutz
    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
    Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.
    Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
    Quellenangaben: Disclaimer eRecht24, , Google Analytics Datenschutzerklärung,

  • Aktuelles

    Der CDU Gemeindeverband informiert:

    Liebe Graal-Müritzerinnen und Graal-Müritzer,

    im Dezember 2015 wählte unser Gemeindeverband einen
    neuen Vorstand.

    Der Kreisvorsitzende der CDU Torsten Renz überbrachte Grüße
    des Kreisvorstandes und berichtete uns u. a. auch aus seiner
    Arbeit als Landtagsabgeordneter. Herr Lars Gotham stellte sich
    den Mitgliedern des Gemeindeverbandes als Kandidat für die
    Landtagswahl vor.

    Die Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Benita Chelvier berichtete
    über die vergangene Amtsperiode von 2013 bis 2015 und dankt
    dem bisherigen Vorstand zunächst für die sehr gute Arbeit, die
    sich auch in den guten Ergebnissen der Kommunalwahl im Jahr
    2014 widerspiegelte. Hervorzuheben sind auch die regelmäßigen
    Montagstreffs, die stets für alle interessierten Bürger offen waren
    und vorab im Gemeindekurier angekündigt wurden. Ein besonderer
    Höhepunkt im Jahr 2015 war der 100. Montagstreff. Im Juni 2015
    wurde dieser mit der Übergabe und Spende von drei Parkbänken
    für den Ort gefeiert.

    Nachholbedarf sieht die Gemeindeverbandsvorsitzende noch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit des GV, hier
    könnte z. B. der Internetauftritt verbessert werden.

    Frau Dr. Benita Chelvier berichtet weiterhin aus ihrer Tätigkeit als Bürgervorsteherin und erläutert gleichzeitig die dadurch gestiegene zeitliche
    Beanspruchung. Abschließend kündigt Frau Dr. Benita Chelvier an, aus diesen und aus beruflichen Gründen nicht mehr für den
    Vorsitz im Gemeindeverband zur Verfügung zu stehen. Sie schlägt dem Gemeindeverband Jörg Griese als neuen Vorsitzenden vor.
    Herr Griese ist kommunalpolitisch als Gemeindevertreter und als Mitglied im Kreistag für die CDU tätig.

    Nach erfolgter Wahl setzt sich der neue Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Graal-Müritz wie folgt zusammen:
    Gemeindeverbandsvorsitzender:

    Jörg Griese
    Stellvertreter:
    Dr. Benita Chelvier
    Beisitzer:
    Frank Nickel,
    Fridtjof Behrens,
    Frank Diews und Jens Witt

    Schwerpunkte im Jahr 2016 wird eine weitere aktive Arbeit in der
    Gemeindevertretung sein. Insbesondere wollen wir abrechenbare
    Erfolge in der Jugendarbeit/Bau Jugendhaus und die Sicherung
    der vielen Angebote für Senioren umsetzen.


    Jörg Griese
    Vorsitzender des Gemeindeverbandes

  • Gemeindevorstand

    Jörg Griese

    Vorsitzender
    Alter: 57 Jahre
    Beruf: Kriminalbeamter
    Kontakt: kontakt@cdu-graal-mueritz.de

    Dr. Benita Chelvier

    stellvertretende Vorsitzende
    Alter: 53 Jahre
    Beruf: Verwaltungsleiterin
    Kontakt: kontakt@cdu-graal-mueritz.de

    Fridtjof Behrens

    Beisitzer
    Alter: 37
    Beruf: Angestellter beim ASB
    Kontakt: info@eine-klare-entscheidung.de

    Frank Nickel

    Beisitzer
    Alter: 57
    Beruf: Friedhofverwalter
    Kontakt: kontakt@cdu-graal-mueritz.de

    Jens Witt

    Beisitzer
    Alter: 50
    Beruf: Tischlermeister
    Kontakt: kontakt@cdu-graal-mueritz.de

    Frank Diews

    Beisitzer
    Alter: 50
    Kontakt: kontakt@cdu-graal-mueritz.de
  • Themenschwerpunkte

    Wir entscheiden uns.

    Das unterscheidet uns.

    Deshalb CDU!

    Denn wenn Parteien nur noch Kopf ohne Unterleib sind; wenn sie vor Ort durch reale Personen nicht mehr erlebbar sind – dann werden sie zu Exoten.

    Klar und nachvollziehbar: Was haben wir bisher erreicht, wofür stehen wir!

    Anbei haben wir unsere Kommunalpolitischen Leitlinien zu Ihrer Informationen zusammengestellt.

    Hochwasserschutz,
    damit die Zukunft unseres Ortes auf festen und trockenen Fundamenten steht

     

    Keine Wiederholung der Zustände aus dem Jahr 2011. Endlich ein leistungsstarkes Schöpfwerk am Stromgraben und in den Tabakswiesen.

    Ein wirksamer Binnenhochwasserschutz muss endlich erfolgreich umgesetzt werden. Dazu sind die Sanierung und Wiederherstellung des Grabensystems innerhalb der Ortschaft genauso wichtig, wie der Bau des Schöpfwerkes am Stromgraben. Finanzielle Mittel für den Bau eines Schöpfwerkes im Bereich Tabakswiesen wurden auf Grund unserer Forderung in den Wirtschaftsplan eingestellt. Wir werden auf eine zeitnahe Umsetzung drängen.

    Die systematische Erneuerung unseres innerörtlichen Straßen- und Wegenetzes soll weiter geführt werden. Das Radwegekonzept muss geprüft und überarbeitet werden!

     

    Solide Finanzpolitik !

    Wir stehen für einen ausgeglichenen Gemeindehaushalt und wollen die Pro Kopf Verschuldung weiter senken. Nachhaltige Investitionen unterstützen wir mit voller Kraft.

    Q.pictures / pixelio.de
    Durch die langjährige Leitung des Finanzausschusses haben wir die Aufstellung des Gemeindehaushaltes maßgeblich mitbestimmt. Ein ausgeglichener Gemeindehaushalt ist die Grundvoraussetzung für eine kontinuierliche kommunale Entwicklung.

    Wir waren konsequent gegen weitere Schuldenaufnahmen und haben so erreicht, dass die Pro-Kopf-Verschuldung von 2009 – 2014 um 140.-€ je Einwohner gesunken ist (Stand 2014 1.440.-€/Einwohner). Dadurch können wir in die Zukunft unseres Ortes investieren.

    Weitere Mittel für Kinder, Jugendliche- und Familien !

    Wir setzen uns ein, dass die Leistungen im freiwilligen Bereich nicht reduziert werden. Das Begrüßungsgeld für Babys, die Mittel für Vereine und Verbände z.B. für den Sport, die freiwillige Feuerwehr und die weitere ehrenamtliche Tätigkeit sollen auf hohem Niveau gehalten werden können.

    Es ist uns gelungen in und für Graal - Müritz Einrichtungen für alle Altersgruppen zu schaffen.

    Eltern freuen sich über die Betreuungsmöglichkeiten ihrer Kinder in unserem Ort von der Kinderkrippe über den Kindergarten und die Grundschule. Unsere Greenhouse School, als weiterführende Schule hat sich etabliert; die Klassen sind voll.

    Die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogisches Förderzentrum "Am Meer" als Allgemeine Förderschule mit Schulteil zur individuellen Lebensbewältigung und dem angeschlossenen Internat sind aktiver Bestandteil des Graal – Müritzer Gemeindeleben.

    Diese Vielfalt gilt es zu erhalten.

    Die Anzahl der im Ort befindlichen Kinderspiel- und Bolzplätze ist kontinuierlich gestiegen..

    Wir machen uns auch weiterhin stark für die Erhaltung solcher Einrichtungen im Ort, denn sie sind der Garant für die Zukunft.

    Hohe Lebensqualität für Senioren sichern!

    Von A wie Arztangebot bis Z für Zeit zum Ausruhen (auf vielen und bequemen Bänken).

    Unser Ziel, eine Einrichtung für „Wohnen mit Service“ zu etablieren, haben wir erreicht. Das Haus steht nicht nur den Mietern sondern allen Graal-Müritzer Bürgern offen und ergänzt somit die Möglichkeiten für Senioren. Unser Ziel ist, dass ältere Menschen so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

    Wir erhalten Beratungs- und Hilfsangebote und achten darauf, dass auch kulturelle Höhepunkte seniorenfreundlich organisiert werden.

    Die Pflegeeinrichtungen, die sich im Herzen unseres Ortes befinden und Heimat für viele Graal-Müritzer sind, müssen stärker als bisher ins Gemeindeleben eingebunden werden.

    Wir machen deutlich: Alte Menschen gehören zu uns!

    Für eine starke Wirtschaft und eine kontinuierliche touristische Entwicklung!

    Wir wollen in Graal – Müritz einen wahrnehmbaren Ortsmittelpunkt und unterstützen deshalb die Entwicklung des Seebrückenvorplatzes zu einem attraktiven und erlebbaren Treffpunkt für Urlauber und Einwohner gleichermaßen.

    Der Tourismus ist das wichtigste wirtschaftliche Standbein unseres Ortes. Von den zahlreichen Gästen profitieren nicht nur das Gastgewerbe, sondern auch der Einzelhandel, der Dienstleistungssektor und weitere Einrichtungen. Arbeitsplätze werden gesichert und neue geschaffen! Wir werden auch weiterhin dafür eintreten, dass das Aquadrom, als eine der wichtigsten saisonverlängernden Einrichtungen, seine Leistungen für unseren Ort, seinen Gästen und Einwohnern zur Verfügung stellt.

    Die Anzahl der Ferienwohnungen soll nicht weiter erhöht werden; bestehende Nutzungen sollten jedoch rechtssicher möglich sein.

    Wir wollen mehr Dauerwohnungen zu realistischen Mietpreisen.

    Wir stehen für einen respektvollen Umgang miteinander!

    Von uns können Sie Sacharbeit und Sachlichkeit erwarten. Diffamierungen, Beschimpfungen oder Halbwahrheiten innerhalb kommunalpolitischer Auseinandersetzungen wird es mit uns nicht geben. Wir stehen für einen ehrlichen Dialog.